Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Historischer Tonträger (Schellackplatte) aus dem Schallarchiv (Foto: Peter Müller)

Kontakt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Abteilung Sprechwissenschaft und Phonetik

Telefon: (0345) 55-24461
Telefax: (0345) 55-27053

Raum Eingang C
Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Abteilung Sprechwissenschaft und Phonetik
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Abteilung Sprechwissenschaft und Phonetik

Herzlich Willkommen auf unseren Internetseiten

KLEINE FÄCHER-WOCHEN SPRECHWISSENSCHAFT

"miteinander sprechen – verantwortlich, kompetent, reflektiert"

Die Kleine Fächer-Wochen Sprechwissenschaft stehen ganz im Zeichen der mündlichen, d.h. der sprechsprachlichen Kommunikation. Von November bis Januar präsentiert sich die hallesche Sprechwissenschaft mit einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen, die die Stärken und Potenziale dieses Kleinen Faches sichtbar und erfahrbar machen und seine Leistungen in Wissenschaft und Alltag verdeutlichen.
Durch die Hochschulrektorenkonferenz    und das Bundesministerium für Bildung und Forschung    werden die Kleine Fächer-Wochen unterstützt.

Informationen zu allen Veranstaltungern finden Sie unter dieser Webseite:
https://kfw.sprechwiss.uni-halle.de/

Tagung "Ausspracheideale auf der Bühne in Geschichte und Gegenwart" 15. und 16.11.2019

Die Abteilung Sprechwissenschaft und Phonetik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg richtet in Kooperation mit Wagner-Lesarten, Freunde von Concerto Köln e.V. und MDVS e.V.  die Tagung "Ausspracheideale auf der Bühne in Geschichte und Gegenwart" aus.
Die Veranstaltung findet am 15./16. November 2019 am Steintorcampus in Halle (Saale) statt.

Alle Informationen finden Sie unter
https://www.sprechwiss.uni-halle.de/aktuelles/kongresse___tagungen/ausspracheideale/

Informationsportal für Studienanfänger

Das Portal soll für  unsere neuen Studierenden eine Anlaufstelle sein, um schon vor dem  Studienbeginn im Oktober zumindest virtuell in Halle anzukommen.
Unter www.welcome.uni-halle.de erfahren die Erstsemester Wissenswertes über ihren Studienbeginn, Bafög, Wohnen, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

Was kommt bloß nach dem Abitur? Ein Studium soll es sein, aber wo? Und  was denn? Über das Studienangebot der Martin-Luther-Universität Halle  kann man sich am HIT – dem Hochschulinformationstag    informieren.

weiterführende Informationen zum Hochschul-Informations-Tag:
www.hit.uni-halle.de.

Bewerbungen zum Bachelorstudiengang

Bachelorstudiengang Sprechwissenschaft (180 Leistungspunkte)

‍Für das Studium im Bachelor-Studiengang Sprechwissenschaft ist neben der allgemeinen Hochschulreife die besondere Eignung nachzuweisen. Dieser Nachweis wird durch das Ablegen einer Eignungsprüfung erbracht. Sie dient der Feststellung der besonderen stimmlichen, sprecherischen und perzeptiven Fähigkeiten der Bewerberin/des Bewerbers, die für dieses Studium erforderlich sind. Zusätzlich muss ein phoniatrisches Gutachten vorgelegt werden, das nicht älter als 6 Monate ist und keinen pathologischen Befund ausweist. Die Anmeldung zur Teilnahme an der Eignungsprüfung ist bis Ende  Februar des Jahres der Bewerbung möglich unter:
http://www.sprechwiss.uni-halle.de/information_fuer_bewerber/

‍‍‍

Studieren ohne Abitur ist unter bestimmten Voraussetzungen über eine Feststellungsprüfung möglich. Die Bedingungen finden Sie auf folgender Seite:
http://www.verwaltung.uni-halle.de/dezern2/forms/festprinfo.pdf
Bitte beachten Sie, dass der Antrag auf Zulassung zur Feststellungsprüfung bis zum 31.3. eines Jahres (Ausschlussfrist) bei der Abteilung 1 Studium und Lehre vorliegen muss. Die Feststellungsprüfung findet im April nach der bestandenen Eignungsprüfung statt.

Der Studiengang ist für 3 Jahre angelegt, Studienbeginn ist jeweils im Wintersemester.

Der Abschluss erfolgt als "Bachelor of Arts Sprechwissenschaft"
(BA Sprechwissenschaft)

[ mehr ... ]

Bewerbungen zum Masterstudiengang

Masterstudiengang Sprechwissenschaft (120 Leistungspunkte)

Ab sofort sind Bewerbungen für den Masterstudiengang Sprechwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg möglich.
Der Studiengang ist für 2 Jahre angelegt und wird ab dem 2. Semester in eine Spezialisierungsrichtung
- „
Klinische Sprechwissenschaft“ oder
- „Phonetik-Rhetorik-Sprechkunst“
führen.
Der Abschluss erfogt als „Master of Arts Sprechwissenschaft“.


-

Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen:


Der Studiengang wendet sich vor allem an Absolventen des Bachelor-Studiengangs Sprechwissenschaft 180 LP. Es können nach Entscheidung der Studien- und Prüfungskommission auch Absolventen linguistisch, sprechkünstlerisch, rhetorisch bzw. kommunikationswissenschaftlich, stimm- und sprachtherapeutisch, phonetisch oder ähnlich orientierter Studiengänge zugelassen werden (erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss);

  • Nachweis eines Abschlusses im Bachelor-Studienprogramm Sprechwissenschaft (mit mindestens 120 LP), eines anderen Bachelor-Studienprogramms (mit mindestens 120 LP), eines vergleichbaren Bachelor-Studienprogramms (mit mindestens 120 Leistungspunkten) oder eines anderen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einer vergleichbaren Fachrichtung;
  • Bewerberinnen und Bewerber,  die nicht den Bachelor-Studiengang Sprechwissenschaft 180 LP absolviert haben, müssen ein gültiges phoniatrisches Gutachten  vorlegen (nicht älter als 6 Monate).

-

Bewerbungen sind bis zum 15. Juli schriftlich an das Immatrikulationsamt der Martin-Luther-Universität zu richten.

(http://immaamt.verwaltung.uni-halle.de)

[ mehr ... ]

Klinische Sprechwissenschaft

Informationen zur Klinischen Sprechwissenschaft

Hier finden Sie alle Informationen und Dokumente , die im Zusammenhang mit der klinisch-sprechwissenschaftlichen Ausrichtung des Studiums von Interesse sind.

[ mehr ... ]

Sprechwissenschaftliche Beratungsstelle | Uni Halle

Ergänzend zu den Aus- und Weiterbildungsangeboten der Uni Halle für Beschäftigte, gibt die sprechwissenschaftliche Beratungsstelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, ihre kommunikativen Fähigkeiten in berufsbezogenen Kontexten in Form von individuellen Einzelcoachings zu reflektieren und zu optimieren.



Sprechbühne

Logo

Logo

Sprechbühne des Seminars

Die Sprechbühne ist eine Einrichtung des Seminars für Sprechwissenschaft und Phonetik der Martin-Luther Universität Halle/S. und besteht in dieser Form seit Beginn der neunziger Jahre. Es werden in der Regel themengebundene szenische Lesungen und/oder Sprechcollagen erarbeitet, die dann zur Aufführung in Halle oder auch in anderen Städten kommen.

[ mehr ... ]

Sprechbuehne Halle bei Facebook

Phonetische Sammlung

Die Phonetische Sammlung der Abteilung Sprechwissenschaft und Phonetik Halle (Saale)

Die historische Sammlung, bestehend aus experimental-phonetischen Geräten und einem Schallarchiv, gilt als das Tafelsilber der Abteilung Sprechwissenschaft und Phonetik. Sie kann auf eine Tradition verweisen, die zurück in die ersten Tage unseres Jahrhunderts reicht. Durch die ständig weitergeführten Schallaufnahmen von überwiegend gesprochener Sprache besitzt das Seminar wertvolle Zeitzeugen unseres Faches ...

[ mehr ... ]

Abteilung Sprechwissenschaft und Phonetik bei Facebook

Zum Seitenanfang